über uns

JS1606-3819-a-mc

Frank und Heike Balzer

Auf der Suche nach dem Ort, an dem wir langfristig leben wollen,  sind wir 1998  von Berlin nach Rügen gezogen.

Frank hat seine Tischlerei in einem Nachbarort aufgebaut und Heike war am Aufbau der Freien Schule Rügen beteiligt, die  Finn besucht.

Als wir unser neues Haus gebaut haben, war es uns wichtig, ein energieeffzientes Konzept umzusetzen. Das Haus ist ein KFW-40 Haus. Dies bedeutet, dass es sehr gut wärmegedämmt wurde und mit regenerativen Energien (Scheitholz) beheizt wird.

Die Hölzer für Fenster, Türen, Fußböden und Treppen stammen aus dem fünf Kilometer entfernten Pansevitzer Forst. Frank hat die Bäume im Wald ausgesucht und fällen lassen. Danach wurden die Stämme aufgegattert und zwei Jahre lang getrocknet. Anschließend wurden die Bohlen und Bretter in seiner Werkstatt weiterverarbeitet.

Beim Bau und der Einrichtung  haben wir versucht möglichst viele Aspekte zu berücksichtigen, die  für einen erholsamen Urlaub für Allergiker notwendig sind.

Wir freuen uns, wenn Sie in Ihrem Urlaub Freude und Erholung genießen und laden Sie ein, dieses wunderbare Fleckchen Erde zu entdecken.